PayPal beschäftigt sich mit der Politik und unterstützt die Nichtregierungsorganisationen, die Menschen schmuggeln.

Die Aktivitäten der NGOs im mittleren Teil des Mittelmeers, d.h. der Schmuggel der Migranten aus Libyen nach Italien, wurden in den letzten Monaten zum Thema der Debatten, in denen nach der Finanzierung und Motivationen der NGOs gefragt wurde.

Die Ermittler aus Sizilien nahmen die Mitglieder der NGOs unter die Lupe, die illegale Migranten nach Italien holen, wodurch sie sich straftätig machen.1)Pm di Trapani: “Singoli membri di Ong indagati per favoreggiamento di immigrazione clandestina”, La Repubblica 2017-05-17;”Associazione per delinquere”. Nuova tempesta sulle Ong, Il Giornale 2017-05-18. 2016 kamen nach Italien über 180 000 Menschen,2)Mozione del Giorno, Camera dei Deputati 2017-01-18.von denen, nach Angaben der UNHCR, 120 000 den Flüchtlingsstatus beantragten (60% der Anträge wurden abgelehnt).3)Statistics Italy, UNHCR.Die übrigen 60 000 erhöhten die Zahl der Nicht-Flüchtlinge auf 70% der Gesamtzahl der Ankömmlinge, das bedeutet mindestens 132 000 illegale Migranten im letzten Jahr.

Das rechtswidrige Schleusen weckte das Interesse der rechtsorientierten Organisation Generatione Identitaire, die den Verkehr der Schleuserschiffe zu stören begann. Die finanziellen Mittel dafür wurden via PayPal von verschiedenen Spendern gesammelt. In Reaktion darauf zettelten die Aktivisten, die für offene Grenzen agieren, eine Kampagne in Medien an, infolgedessen wurde von PayPal das Konto der Generatione Identitaire eingefroren, auf das schon 60 000 Euro eingezahlt wurden.4)PayPal acts over French far-right group’s plan to thwart migrant rescue boats in the Mediterranean, The Local 2017-06-14.

Eine merkwürdige Wendung der Dinge: während PayPal ähnliche Maßnahmen gegen die Mitglieder der NGOs, die nach Europa hunderttausende illegale Migranten schleusen, nicht traf, scheute es nicht, das Konto derjenigen zu sperren, die die kriminellen Machenschaften unterbrechen wollten. Das Fazit ist einfach zu ziehen: PayPal erklärte sich für die NGOs.

Die Europäer, die wollen, dass das geltende Recht durchgesetzt wird, insbesondere in Bezug auf illegale Migranten, sollen erwägen, ob sie PayPal etwa nicht boykottieren sollen.

References   [ + ]

1. Pm di Trapani: “Singoli membri di Ong indagati per favoreggiamento di immigrazione clandestina”, La Repubblica 2017-05-17;”Associazione per delinquere”. Nuova tempesta sulle Ong, Il Giornale 2017-05-18.
2. Mozione del Giorno, Camera dei Deputati 2017-01-18.
3. Statistics Italy, UNHCR.
4. PayPal acts over French far-right group’s plan to thwart migrant rescue boats in the Mediterranean, The Local 2017-06-14.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Gefira bietet eingehende und umfassende Analysen und wertvollen Einblick in die neuesten Geschehnisse, mit denen die Anleger, Finanzplaner und Politiker vertraut sein müssen, um sich für die Welt von morgen vorzubereiten. Die Texte sind sowohl für Fachleute als auch für nicht berufsorientierte Leser bestimmt.

Jahresabo: 10 Nummer für 225€
Erneuerung: 160€

Das Gefira-Bulletin ist auf ENGLISH, DEUTSCH und SPANISCH erhältlich.

 
Menu
More