Der europäische Blickwinkel. Auf dem Weg in die Welt von Morgen.




Das Establishment im Westen spricht sich für den totalen ethnischen Austausch aus, nur aus dem Grund, das Wirtschaftswachstum aufrechtzuerhalten.

Das Gefira-Team analysierte ein Jahr lang die Geschehnisse in der Welt. Die BRICS-Staaten enttäuschten die Hoffnungen, die auf sie gesetzt wurden, die USA zeigen sich weiterhin als eine fallende Macht, und die Europäische Union schaffte es nicht die Führung an der Weltspitze der Politik zu übernehmen. Die globale Wirtschaft ist nicht im Stande ohne entschiedene Eingriffe der Zentralbanken zu funktionieren.Die westlichen Mächte scheiterten bei dem Versuch, im Nahen Osten die Demokratie einzuführen; die Auseinandersetzungen mit dem Islam spitzen sich zu, und die Welteliten zwingen den Gesellschaften weiterhin den Multikulturalismus auf, als wäre nichts passiert. Die steigende Unsicherheit, mangelnde Zeichen für Verbesserung der Wirtschaft und das Gefühl, dass niemand am Steuer der Welt sitzt, sind die Folgen der weitgehenden und beispiellosen Änderungen im Bereich der Bevölkerungsentwicklung. Das Gefira-Team ist eins von wenigen, das versteht, dass die dramatischen Änderungen in der Weltbevölkerung einen relevanten Einfluss auf die Finanzmärkte, die Entwicklungsländer, die Proportionen zwischen Anhängern verschiedener Religionen, Migrationen und Weltpolitik haben werden. Da die Zahl der Bevölkerung Afrikas uns Südasiens explosionsartig steigt und in den Industrieländern abrupt sinkt, beschlossen die westlichen Eliten den völligen ethnischen Austausch in Europa und in den USA durchzuführen. Ganz Gegenteil von Japan und China, die ihre Grenzen nicht öffnen wollen, infolgedessen wird die Zahl der Einwohner in den Ländern um 60% sinken. Die Maßnahmen zur Umkehrung des Prozesses können erst in 50 oder 100 Jahren wirksam werden. Das Gefira-Team wird sich weiter mit dem demografischen Wandel beschäftigen, der stets von Wichtigkeit bleibt. In der neuesten Ausgabe unseres Bulletins schauen wir uns genau den Wandel in China an, wo die Zahl der Erwerbsfähigen sinken wird, und innerhalb der nächsten 10 Jahre die Verstädterung abflauen wird. Wir präsentieren auch die strategische Rolle der russischen und europäischen Raumfahrtprogramme. Buy a single issue or become contributor and recieve the next 10 issues.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Gefira bietet eingehende und umfassende Analysen und wertvollen Einblick in die neuesten Geschehnisse, mit denen die Anleger, Finanzplaner und Politiker vertraut sein müssen, um sich für die Welt von morgen vorzubereiten. Die Texte sind sowohl für Fachleute als auch für nicht berufsorientierte Leser bestimmt.

Jahresabo: 10 Nummer für 225€
Erneuerung: 160€

Das Gefira-Bulletin ist auf ENGLISH, DEUTSCH und SPANISCH erhältlich.

 
Menu
More