Der europäische Blickwinkel. Auf dem Weg in die Welt von Morgen.




Heimlicher Krieg Konventioneller und unkonventioneller Krieg (und seine Führung)

Der Krieg manifestiert sich durch Keulen oder Steine, Bögen oder Streitwagen, Musketiere oder Kanonen, Panzer oder Flugzeuge, chemische oder nukleare Waffen. Der Krieg war immer mit uns und wird für immer mit uns bleiben. Die Geschichte der Menschheit ist eine Sinuswelle, in der Gipfel Perioden des Friedens und Täler die des Krieges sind: was Menschen üblicherweise unternehmen, wird von Interessen bestimmt, die im Widerspruch zu Interessen anderer Menschen stehen. Alle Elemente der Kriegsführung gab es schon früher, obwohl einige Facetten der Art, einen Krieg zu führen, heute so ausgeprägt sind wie nie zuvor. Da heißer Krieg heutzutage einen gewaltigen Ressourcen- und Menschenverlust und eine sichere gegenseitige Zerstörung bedeutet, wird moderner Krieg immer lieber mit wirtschaftlichen, IT- und insbesondere mit Propaganda-Mitteln geführt. Ein Angreifer braucht nicht unbedingt rohe Gewalt, um den Willen seines Gegners zu unterwerfen: Ein moderner Angreifer kann auf eine ganze Reihe von Waffen zurückgreifen, beispielsweise auf psychologische Operationen, Börsenspekulationen, Farbrevolutionen, Staatsstreiche, Menschenrechtsbewegungen und geopolitisches Vakuum, internationale Verträge, Nicht(?)regierungsorganisationen, supranationale Konzerne, internationale Auszeichnungen und alle anderen denkbaren Instrumente, die dem Angreifer zur Verfügung stehen, um den politischen, moralischen oder wirtschaftlichen Druck auf den Zielstaat des Angreifers auszuüben. Diese moderne Kriegsführung wird unter verschiedenen Namen geführt, von denen hybride Kriegsführung, heimlicher Krieg oder immaterieller Krieg am häufigsten verwendet werden. In der Oktoberausgabe von Gefira werden Theorie und Praxis solcher internationalen Konflikte thematisiert.

Gefira Financial Bulletin #37 ist jetzt verfügbar

  • Vorbereitung auf den heimlichen Krieg und sein Arsenal
  • Dynamik der geopolitischen Zerstörung eines Ziellandes
  • Schaubühnen des heimlichen Krieges
  • Die Europäer zerstören ihre Energiesicherheit; Wir rechnen nach wie vor mit einem
  • Öl-und Gasunternehmen sind nach wie vor eine großartige Investition, jedoch wegen Politik riskant

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

2 × vier =


Gefira bietet eingehende und umfassende Analysen und wertvollen Einblick in die neuesten Geschehnisse, mit denen die Anleger, Finanzplaner und Politiker vertraut sein müssen, um sich für die Welt von morgen vorzubereiten. Die Texte sind sowohl für Fachleute als auch für nicht berufsorientierte Leser bestimmt.

Jahresabo: 10 Nummer für 225€
Erneuerung: 160€

Das Gefira-Bulletin ist auf ENGLISH, DEUTSCH und SPANISCH erhältlich.

 
Menu
More