Der europäische Blickwinkel. Auf dem Weg in die Welt von Morgen.




Soziale Distanzierung oder Vitamin D?

Gast-Autor: Koert van Rijn

Es handelt sich um ein bösartiges Virus, dessen Sterblichkeitsrate etwa fünfmal so hoch ist wie die der Grippe. Die meisten Nationen schauten anfangs weg, waren aber mit der Realität konfrontiert, als sie sie in den Bauch tritt. Fast jedes Land wartete, bis sich die Krankenhäuser gefüllt hatten, und geriet dann völlig in Panik. Die Angst vor dem Virus wurde fälschlicherweise durch die Spekulationen der WHO über eine Sterblichkeitsrate von 3,4% und Neil Ferguson, der allein in England etwa eine halbe Million Todesfälle vermutete, verstärkt. Ein großer Fehler, aber die Angst wurde erzeugt und blieb da, selbst wenn die Daten beruhigend waren.

Sie mussten etwas tun, aber was? Es gab eine Theorie auf den wackelnden Beinen, laut der sozialen Distanzierung die Ausbreitung Influenza solcher Art verhindern könnte. Wenn es mit der Grippe funktioniert, warum nicht mit Corona? Immer mehr Länder haben diese Idee umgesetzt und einen harten Lockdown verhängt. Und siehe da, die Infektionsrate ist gesunken. Dreimal Hurra an alle Führer für ihren kühnen Ansatz.

Leider gibt es zunehmend Hinweise darauf, dass nicht eine Entfernung von 1,5 m die Ursache für das positive Ergebnis war. Ein Vergleich der Länder mit einer strengen und nicht so strengen Sperrung zeigt, dass der Unterschied bei Todesfällen oder Infektionsfällen nur gering ist.1)The end of exponential growth: The decline in the spread of coronavirus, The Times of Israel 2020-04.Dies ist logisch, wenn Sie sich die Informationen ansehen, die jetzt über den Übertragungsmodus des Virus verfügbar sind. Einerseits scheint es viele oft vorkommende Ereignisse zu geben.2)A choir decided to go ahead with rehearsal. Now dozens of members have COVID-19 and two are dead, Los Angeles Times 2020-03-29.Es gibt viele gut beschriebene Ereignisse, bei denen eine infizierte Person das Virus in einer Kirche oder einem Saal voller Menschen übertragen hat, wenn die Bedingungen günstig waren. Das heißt, niedrige Luftfeuchtigkeit, geringe Belüftung, wobei die betroffene Person spricht oder singt.3)Latitudinal Variations in Seasonal Activity of Influenza and Respiratory Syncytial Virus (RSV): A Global Comparative Review, Plos One 2013-02-14.

Untersuchungen haben außerdem gezeigt, dass in deutschen Haushalten mit einem Virusträger nur 18-44% der Mitglieder infiziert sind.4)Infection fatality rate of SARS-CoV-2 infection in a German community with a super-spreading event.Ohne Zweifel halten Haushaltsmitglieder einen kürzeren Abstand als 1,5 m. Warum wurden nicht alle infiziert? Untersuchungen haben auch gezeigt, dass es kaum eine Form von Corona-Infektion im Freien gibt, egal wie groß das Treffen war.5)Indoor transmission of SARS-CoV-2, medRxiv 2020-01-11.Dies bedeutet, dass das Virus, das extrem durch die Luft übertragbar ist, auch leicht weggeblasen werden kann. Die Sicherheit kann somit verbessert werden, indem große Versammlungen in schlecht belüfteten Bereichen vermieden werden, die von der Außenwelt isoliert sind. Die Entfernung von 1,5 m ist kein Heilmittel.

Der Regentanz entstand wahrscheinlich, weil die Indianer in ihrer Verzweiflung und Sehnsucht nach Regen alle möglichen Dinge ausprobiert haben. Es kann vorkommen, dass es nach einem wilden Tanz zu regnen begann. Ein solcher Zufall könnte den Brauch, den Glauben, ausgelöst haben, der in die Religion der Indianer eingebaut wurde. Korrelation bedeutet jedoch nicht immer Kausalität. Ähnlich gibt es diese starke Überzeugung, dass eine Entfernung von 1,5 m die Welt retten wird, trotz der zunehmenden wissenschaftlichen Beweise für das Gegenteil und trotz der wachsenden Bestätigung des wirtschaftlichen Schadens.

Weil die Menschen an sozialer Distanz zu klammern scheinen wie ein Ertrinkender, der an einem Strohhalm fängt, scheinen keine neuen Informationen Chance zu haben, sich hindurchzukämpfen. Die Beziehung zwischen dem niedrigen Vitamin D-Spiegel im Blut und schlechter Gesundheit nach einer Infektion ist überzeugend.6)Vitamin D Determines Severity in COVID-19: Researchers Urge Government to Change Advice, SciTechDaily 2020-05-13; Vitamin D deficiency in India, ncbi 2018; Vitamin D Insufficiency is Prevalent in Severe COVID-19, medRxiv 2020-01-11; Evidence Supports a Causal Model for Vitamin D in COVID-19 Outcomes, medRxiv 2020-01-11; 25-Hydroxyvitamin D Concentrations Are Lower in Patients with Positive PCR for SARS-CoV-2, MDPI 2020-05-06; 25-Hydroxyvitamin D Concentrations Are Lower in Patients with Positive PCR for SARS-CoV-2, MDPI 2020-05-06, Nutra 2010-03-31.Ich würde sagen, wenn Anfang März mit der Supplementierung mit Vitamin D begonnen worden wäre, hätte sich die Zahl der Todesfälle halbiert oder wäre noch geringer gewesen. (Es sei denn, es gibt einen großen Gründereffekt. Ich möchte nicht den gleichen Fehler machen wie die Regierenden mit ihrem unausgewogenen Glauben an soziale Distanzierung)

Es gibt auch sehr starke Hinweise darauf, dass Hydroxychloroquin mit Zink, das zu Beginn der Infektion verabreicht wird, seine Entwicklung verhindern kann.7)Can Zinc Correction in SARS-CoV-2 Patients Improve Treatment Outcomes? Preprints 2020-04-07; Hydroxychloroquine and azithromycin plus zinc vs hydroxychloroquine and azithromycin alone: outcomes in hospitalized COVID-19 patients, PDF; Does zinc supplementation enhance the clinical efficacy of chloroquine/hydroxychloroquine to win today’s battle against COVID-19? ScienceDirect 2020-09.Warum werden diese billigen und sicheren Ansätze nicht überall implementiert? Warum sollte man sich mit Besorgnis und verzweifelter Hoffnung auf einen Impfstoff an diesem Lockdown klammern? Das Corona-Virus ist wie ein großer, schwerfälliger Bär, der uns im kommenden Winter wieder besuchen wird. Der Bär kann zum Glück nur etwa 5 Meilen pro Stunde laufen. Das einzige, was Sie tun müssen, ist Ihre Gesundheit zu verbessern, indem Sie Ihre Ernährung mit Vitamin D ergänzen, wodurch Sie ihm entkommen können. Ein kostengünstiges antibakterielles Abwehrmittel, Hydroxychloroquin, reicht meistens ebenfalls aus. So wie es zurzeit ist: die sind Menschen eingesperrt, bekommen nicht genug Vitamin D und kommen aus der Form. Sie werden zum Scheitern verurteilt sein, wenn der Winter kommt.

Das Klügste, was Sie jetzt tun können, ist, Widerstand aufzubauen, indem Sie gesunde Lebensmittel essen, nach draußen in die Sonne gehen, die schwächeren Mitglieder der Gesellschaft schützen, zusätzliches Vitamin D zu sich nehmen und eine gute Belüftung mit einem guten Virusfilter gewährleisten. Clubs können wiedereröffnet werden, insbesondere für junge Leute, die sowieso sicher sind. Für ältere oder sensible Menschen ist es sicher, Shows und Konzerte zu besuchen, solange eine ausreichende vertikale Belüftung und gute Luftbefeuchter vorhanden sind. Das Tragen einer Maske im öffentlichen Verkehr kann in Betracht gezogen werden, aber bitte seien Sie nicht wie die Chinesen: Tragen Sie eine coole von Tommy Hilfiger oder Ralph Lauren. Auf diese Weise können wir die Gesellschaft auf europäische Weise wieder öffnen und wieder zu leben beginnen.

References   [ + ]

1. The end of exponential growth: The decline in the spread of coronavirus, The Times of Israel 2020-04.
2. A choir decided to go ahead with rehearsal. Now dozens of members have COVID-19 and two are dead, Los Angeles Times 2020-03-29.
3. Latitudinal Variations in Seasonal Activity of Influenza and Respiratory Syncytial Virus (RSV): A Global Comparative Review, Plos One 2013-02-14.
4. Infection fatality rate of SARS-CoV-2 infection in a German community with a super-spreading event.
5. Indoor transmission of SARS-CoV-2, medRxiv 2020-01-11.
6. Vitamin D Determines Severity in COVID-19: Researchers Urge Government to Change Advice, SciTechDaily 2020-05-13; Vitamin D deficiency in India, ncbi 2018; Vitamin D Insufficiency is Prevalent in Severe COVID-19, medRxiv 2020-01-11; Evidence Supports a Causal Model for Vitamin D in COVID-19 Outcomes, medRxiv 2020-01-11; 25-Hydroxyvitamin D Concentrations Are Lower in Patients with Positive PCR for SARS-CoV-2, MDPI 2020-05-06; 25-Hydroxyvitamin D Concentrations Are Lower in Patients with Positive PCR for SARS-CoV-2, MDPI 2020-05-06, Nutra 2010-03-31.
7. Can Zinc Correction in SARS-CoV-2 Patients Improve Treatment Outcomes? Preprints 2020-04-07; Hydroxychloroquine and azithromycin plus zinc vs hydroxychloroquine and azithromycin alone: outcomes in hospitalized COVID-19 patients, PDF; Does zinc supplementation enhance the clinical efficacy of chloroquine/hydroxychloroquine to win today’s battle against COVID-19? ScienceDirect 2020-09.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

15 − 10 =


Gefira bietet eingehende und umfassende Analysen und wertvollen Einblick in die neuesten Geschehnisse, mit denen die Anleger, Finanzplaner und Politiker vertraut sein müssen, um sich für die Welt von morgen vorzubereiten. Die Texte sind sowohl für Fachleute als auch für nicht berufsorientierte Leser bestimmt.

Jahresabo: 10 Nummer für 225€
Erneuerung: 160€

Das Gefira-Bulletin ist auf ENGLISH, DEUTSCH und SPANISCH erhältlich.

 
Menu
More