Der europäische Blickwinkel. Auf dem Weg in die Welt von Morgen.




Der Ausstieg Griechenlands aus der EU würde Berlin als neuen geopolitischen Player etablieren, mit dem man rechnen muss.

Wenn europeische Monetär-und-Währungs-Autorität den Lehman-Moment beim Ausstieg Griechenland’s aus der Euro-Zone vorbeugen könnte, wäre ein Euro-Anstieg in den nächsten Monaten zu erwarten. Der Ausstieg Griechenland’s aus der Währungsunion würde Berlin als neuen geopolitischen Spieler, mit dem man rechnen muss etablieren lassen.
• Wie man es bemerken kann, hat sich die Euro-Währung trotz immer schlechterer Nachrichten aus Griechenland wenig bewegt. Das griechische Referendum hat sogar ihre negative Auswirkung auf den verhältnissmässigen Wert des Dollar zum japanischen Jen gehabt.
• Ohne Griechenland würde EMU (Europeische Monetäre Union) politisch und ökonomisch einen strämmeren Körper formen.
• Es scheint, dass die Märkte den Euro nicht viel mehr nach unten drängen können.
• Wäre die EZB in der Lage den griechischen Ausstieg zu verwalten, wäre die EMU(Europeische Monetäre Union) ohne Griechenland den Euro stärker machen.
• Der Ausstieg Griechenland’s aus der Europeischen Währungsunion wäre ein Erfolg für deutsche Eliten und und liesse Primat Deutschland’s in der EMU etablieren.
• Dieser Ausstieg würde die relative Schwäche der BRICS-Bank gegnüber solchen europeischen finanziellen Institutionen wie die EMU enthüllen. Der Fonds von BRICS-Bank ist nicht ausreichend um Griechenland zu retten. Es wird klar, dass nur die EZB und die EMU die notwendige finanzielle Kapazität haben, um Probleme dieser Größenordnung zu lösen.
• Wenn Deutschland Griechenland nicht retten würde, würde dies einen Schlag in den IWF bedeuten und es würde sich herausstellen, dass der IWF ein Papiertiger ist, der ohne Hilfe europeischer Finanzinstitute keine gegenwärtigen, finanziellen Probleme lösen kann. IWF ist nicht imstande finanzielle Probleme Griechenland’s zu lösen.
In der Ukraine hat er sich unwirksam erwiesen. Der Ausstieg Griechenland’s wäre ein heftiger Schlag für das Ansehen des IWF’s.
• Ohne Griechenland könnte sich Deutschland mehr auf Ukraine konzentrieren, die für deutsche Macht-Eliten von grösserer Bedeutung ist, denn Deutschland, Polen und Ukraine umfassen insgesamt ein Gebiet von 160 Millionen Bewohner.
• Deutschland veranlasst den IWF zur kontinuierlichen Bildung von Handelsüberschüssen und damit zur Erhöhung der Euro-Nachfrage weltweit. Darüber hinaus, ist es kaum zu glauben, daß Dollar mit seinem ständigen Defizit die
bisherige Dominanz bewährt. Der Ausstieg Griechenland’s würde bedeuten, daß sowohl die USA, als auch IWF einen
schwächeren Einfluss auf Berlin haben.
Die in diesem Artikel präsentierten Betrachtungen sind keinerlei Kritik der Politik Deutschlan’s
oder der IWF.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

8 + 1 =


Gefira bietet eingehende und umfassende Analysen und wertvollen Einblick in die neuesten Geschehnisse, mit denen die Anleger, Finanzplaner und Politiker vertraut sein müssen, um sich für die Welt von morgen vorzubereiten. Die Texte sind sowohl für Fachleute als auch für nicht berufsorientierte Leser bestimmt.

Jahresabo: 10 Nummer für 225€
Erneuerung: 160€

Das Gefira-Bulletin ist auf ENGLISH, DEUTSCH und SPANISCH erhältlich.

 
Menu
More