Märkte sind am Ende (2016)

Sehen alle schwarz, dann steigen die Aktienkurse. So lautet wohl eine der Regel für Börsianer, die am 9. November bestätigt wurde. Fragte man damals einen: „Gewinnt Trump?“, lautete die Antwort: „Um Gottes willen! Noch ein Black Swan nach dem Brexit? Höchst unwahrscheinlich!“ Deshalb sanken die Futures der Hauptindizien in den USA in der Nacht vom 8. auf den 9. November dramatisch, um jetzt am Ende des Jahres wieder mal Rekorde zu brechen.

Die Aktien werden nämlich nicht nur von HFT gehandelt, sondern auch von Menschen, die oft daran scheitern, sich von Gefühlen nicht leiten zu lassen. Am 9. November schloss S&P500 gut 38 Punkte höher als am selben Tag in der Frühe. Weiterlesen

Russland ist an allem schuld

1992, als der Kalte Krieg zu Ende war, wurde ein amerikanischer Politologe durch seinen Spruch bekannt: „Die Geschichte ist an ihr Ende gelangen“ – die liberale Demokratie und das kapitalistische Wirtschaftsmodell gewann, dem Rest der Welt bleibt also nichts anderes übrig, als sich die triumphierenden westlichen Werte anzueignen, weil nur sie Frieden und Wohlfahrt sicherstellen können.

Solch ein Gedankengang wurde im Westen zum Dogma in den internationalen Beziehungen, und deswegen ist der Westen davon überzeugt, dass er, unter dem Vorwand Menschenrechte und parlamentarische Demokratie zu verteidigen, eine Mission in der ganzen Welt zu erfüllen hat. Eine gewisse Zeit funktionierte es irgendwie. Die meisten Länder Osteuropas übernahmen, ohne zu zögern, das westliche Modell der Demokratie und des Kapitalismus und es sah danach aus, dass sogar Russland dem Modell folgt. Weiterlesen

Brüssel unterdrückt Redefreiheit

Es genügt die Redefreiheit durch Hassreden zu ersetzen und schon ist man daran die Redefreiheit zu bekämpfen, vom Gefühl erfüllt, dabei moralisch überlegen zu sein.

Es gab Zeiten, in denen es für die Osteuropäer verboten war, Radio Freies Europa, Stimme Amerikas oder andere westliche Sender zu hören, unter Androhung dafür mehr oder weniger – je nach dem Land und je nach der Zeit – bestraft werden zu können. Die genannten Radiosender wurden meist gestört, was nicht die einzige Methode war, gegen sie zu kämpfen: die Massenmedien der Regierungen bezogen sich auf die ausgewählten Nachrichten, um der „informativen Alphabetisierung“ entgegenzuwirken und den Bürgern die Gefahren der westlichen Propaganda bewusst zu machen, die, wie man damals sagte, alles tue, um die sozialistischen Staaten im falschen Licht darzustellen. Weiterlesen

Basta Euro! Wie Italien Lira wieder einführen wird

Nach dem für viele unerwarteten Resultat des britischen Referendums, könnte ein weiteres, diesmal in Italien, den Zusammensturz der EU nur noch mehr beschleunigen. Am 4. Dezember werden die Italiener über die politischen Reformen abstimmen. Die unbeabsichtigten Folgen der etwaigen Gesetzänderungen ebnen den Weg zur Durchführung des Referendums, in dem das Volk entscheiden könnte, ob es sich wünscht, die Lira wieder als nationale Währung einzuführen. Weiterlesen

Brüssel wird den Niederlanden ihre Politik gegenüber der Ukraine aufzwingen

61% der Niederländer stimmten in dem Referendum, das in diesem Jahr abgehalten wurde, gegen das EU-Ukraine-Abkommen. An der Volksabstimmung beteiligten sich 31% der Bürger, also mehr als an den Protesten am Kiewer Maidan teilgenommen haben. Schon zum zweiten Mal wurden die Niederländer zur Abstimmung aufgerufen und auch diesmal wird ihr Ergebnis um der europäischen Demokratie willen missachtet. Weiterlesen

Gold und der Dollar, regelrecht schwer sich darauf zu verlassen

Otwarta licencja

Author: Tomasz Gruszecki

Gold war schon immer der vertrauenswürdige Maßstab zu den Währungen, insbesondere seitdem es das Fiatgeld gibt, Geld das durch Vertrauen sichergestellt wird. Genau aus diesem Grund wird es während einer Krise zum Bezugspunkt des Geldwerts. Heutzutage kann die Geldwelt nicht als normal betrachtet werden.

Es scheint so, als seien die Hauptzentralbanken der Welt beim verminderten Zinssatz und der Wachstumsstimulation am Ende angelangt. Einige von ihnen haben eine eigenartige Welt, mit negativen Zinssätzen betreten.
Weiterlesen